Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Sie geben Ihre Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.english version

Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen
MKS 231 E
1/2"
Messmikrofonkapsel
Produktbild MKS 231 E
  • WS2D nach IEC 61094-4
  • Diffusfeld
  • 3,5 Hz bis 20 kHz
  • 15 dBA bis 146 dB
  • vorpolarisiert

Messmikrofonkapsel MKS 231 E

Beschreibung

Die 1/2” Messmikrofonkapsel MKS 231 E ist für akustische Messungen in Forschung, Entwicklung und Industrie konzipiert und wird unter anderem auch in der Bauakustik und der Audiometrie eingesetzt.

Die Messmikrofonkapsel verfügt über eine fixierte Ladungsträgerschicht (Backelektret) zur Bereitstellung der Polarisationsspannung.

Der sorgfältige Aufbau und das konstruktive Konzept der Mikrofonkapsel garantieren eine hohe zeitliche Konstanz der elektroakustischen Parameter. Alle wichtigen Teile bestehen aus einem Edelstahl. Die Gegenelektrode als Träger der Elektretschicht ist durch eine Quarzglasscheibe vom Kapselgehäuse isoliert. Die Schutzkappe schützt die Membran vor mechanischen Beschädigungen. Der statische Druckausgleich zwischen dem inneren Hohlraum und der Atmosphäre wird über eine Kapillare zum nachfolgenden Vorverstärker gewährleistet. Das ermöglicht die Verwendung des Trockenadapters TA 202.

Der international übliche Gewindetyp (60 UNS) für den Anschluss der Mikrofonkapsel gestattet die Austauschbarkeit mit anderen 1/2” Mikrofonkapseln und ermöglicht den Anschluss an alle geeigneten Kalibrier- und Messgeräte.

Die Messmikrofonkapsel MKS 231 E erfüllt die Anforderungen der IEC 61094-4 type WS2D.